deenes
Menu
look for independent reviews of Hostel Mondpalast
visit Dresdens's Top Hostels

Wir nutzen Strom aus 100% erneuerbaren Energiequellen

Lollis Homestay Logo
Labyrinth Hostel Logo

Guestbook

set your guestbook entry here
of 111

review sent by Tobias Müller (David(ov)) / 15.09.2011 / 13:06 Uhr

Wir wollen zusammen kommendes Wochenende im Mondpalast Hostel übernachten - hoffentlich finden wir noch Platz. Eine Radtour durch das Elbsandsteingebirge ist unser Ziel. Ihr KPRdGKRJordanien Tobias Müller (David(ov))

review sent by Christa Ammoneit / 18.08.2011 / 10:35 Uhr

Hallo, liebes Team vom Mondpalast Hostel,
wir haben bei uns in Herne einen Mondpalast, ist das Theater von Christian Stratmann -
wir haben Freunde in Dresden, wollen wir in diesem Jahr noch besuchen, werden wir dann bei ihnen buchen.

review sent by Bernd / 13.08.2011 / 03:44 Uhr
Website: www.team-dresden.de

hallo!!!
wir haben am 12 mai diesen jahres hier übernachtet!!
ein super cooles hostel zu fairen preisen!!!
danke

review sent by Peter Mampe / 21.06.2011 / 09:43 Uhr

Bitte nie wieder electrocorner !

Grüße PM

review sent by Nachbar / 21.06.2011 / 09:38 Uhr

Werte Mitarbeiter des Mondpalastes,
muß mich mal bei Euch ausheulen zum Thema BRN. Ich bin sozusagen ein Nachbar vom Mondpalast und somit zur BRN direkt von Eurem gebuchten Technoturm betroffen. Es war grausam ! Gibt es denn keine Möglichkeit die Regler wenigstens etwas herunter zu drehen ? Die Gläser tanzten in meinem Schrank, denn die Bässe kamen durch die geschlossenen Fenster und waren weder im Haus noch ausserhalb zu ertragen. Als die Spielstätte noch Kamenzer Kreuz hieß, war es auch laut. Aber nicht viele Stunden durchgängig, man kommt nicht zum Luftholen ! Sind eigentlich Livebands so teuer, dass Ihr Euch die nicht leisten könnt ? Denn die DJs waren sicher Billigprodukte....? Es war nicht möglich mit den Jungs zu reden, damit das traditionelle Strassenfrühstück stattfinden konnte. Ist Euch mal aufgefallen, dass sich viele Leute beim Vorbeigehen die Ohren zugehalten haben ? Ihr wißt warum ?
Ich hoffe, dass es nächstes Jahr nicht wieder so schlecht wird. Ich mag nämlich die BRN, auch, wenn es nicht so aussieht. Und ich bin schon sehr lange hier. Was allerdings in den letzten 3 Jahren vor Eurem Haus abging, das ertrage ich nicht.
Eine Antwort wäre nett. Positiv für mich wäre noch schöner.
Sonst bleibt wohl nur noch der Amtsweg, das wollen wir ja eigentlich nicht.....
MfG Nachbar

response: Hallo, liebe Nachbarn.
Für die laute Musik können wir leider nix. Wir lieben die BRN, uns als Hostel ist sie aber auch zu laut.
Gerne geben wir eure Einwände an die Veranstalter weiter und hoffen dass es im nächsten Jahr besser wird.
Für alle die nicht wissen was BRN ist: einmal im Jahr, immer Ende Juni, gibt es hier ein Stadtteilfest, die Bunte Republik Neustadt. Entstanden ist es 1990 - damals noch mit einem gewählten Monarchen und eigenem Geld, das 3 Tage gültig war. Auch heute ist es noch ein Fest mit vielen witzigen Initiativen der Bewohner aber auch sehr, sehr viel lauter Musik, von der wir unsere Gäste schon im Voraus konsequent in Kenntnis setzen. Wer feierfest und absolut geräuschunempfindlich ist, kann hier ein paar exzessive Tage erleben, für alle anderen ist unser Hostel an diesem Wochenende eher eingeschränkt zu empfehlen.

review sent by Berufskollegklasse aus Emmendingen / 08.05.2011 / 10:18 Uhr

wir haben vom 4.5. bis 7.5. im Mondpalast mit 27 Schülern und 3 Begleitpersonen übernachtet. Die Lage des Hostels für junge Leute ist super - man fällt quasi aus der Tür und ist mitten im quirligen Nachtleben Dresdens. Aber auch die Altstadt und verschiedene Museen sind mit der Strassenbahn in wenigen Minuten zu erreichen. Das Frühstück war super - besonders die Kaffee- und Orangensaftflat und die Möglichkeit bis 12 Uhr draußen in der Sonne zu essen hat uns gefallen. An der Rezeption wurden unsere Anliegen freundlich bearbeitet - selbst die Koffer konnten wir am Abreisetag für 30 Personen bis 15 Uhr unterstellen.

Das Hostel ist uneingeschränkt für Schulklassen mit volljährigen Schülern zu empfehlen - jederzeit wieder!!!

review sent by Fam. Grimm / 30.04.2011 / 11:48 Uhr

Schöne Grüße und Danke aus Bayern nach unserem schönen Aufenthalt in Dresden vom Ehepaar Grimm! Uns hat es sehr gut gefallen in der "Elbmetropole", was auch ein Verdienst der guten Unterkunft "Mondpalast" war. Die Lage in der Neustadt gleich in der Nähe von Pfunds Molkerei und der Kunshofpassage ist sehr interessant und mittels Straßenbahn ist man sehr schnell an allen für Touris attraktiven Punkten, sodass man auch mal eine Pause beim Stadtbesichtigen machen kann und dann nochmal losziehen kann. Nachteil der Lage ist natürlich der allabendliche Kneipenbetrieb in der Louisenstraße, der bis tief in die Nacht hinein gehen kann. In unserer Woche (nach Ostern) war es aber nicht ganz so gravierend. Sehr zu loben ist das reichhaltige Frühstücksbuffet ab 7:30 Uhr, der günstige Preis, die praktische Küche mit voller Ausstattung und die liebevolle Bemalung der Zimmer und des Treppenhauses. Nicht erwarten sollte man ein "Herzlich Willkommen in Dresden! Hatten Sie eine gute Reise?", wie man es vielleicht von auf Freundlichkeit geschultem Hotelpersonal kennt. Ein knappes "Hallo" und "Brauchen Sie noch Handtücher?" muss hier genügen. Aber dafür bekamen wir zum Frühstück mal einen Kaffee mit aufgeschäumter Milch extra und schönen gekühlten Orangensaft serviert. Also echt in Ordnung.
Wer als Paar oder Familie günstig in Dresden übernachten will, hat mit dem Mondpalast eine gute Wahl getroffen.

review sent by Andrea Vermassen / 08.03.2011 / 01:35 Uhr
Website: www

Hallo,
bin durch Zufall auf diese Seite gestoßen und muß schon sagen, gefällt mir gut.

review sent by Florian Rosenbaum / 25.02.2011 / 15:41 Uhr

Kommen gerne wieder aber nur mit Ohrenstepsel, Staubsauger und Putzlappen bewaffnet

review sent by Maria / 12.02.2011 / 22:21 Uhr

+ Tolle Lage
+ Guter Preis
+ Gutes Frühstück
- Zimmer zur Louisenstrasse laut, Ohrstöpsel empfehlenswert (zumindest am Wochenende)
- dreiste Putzfrau ("Jetzt lassen Sie mich doch mal ausreden!" und "Ich will früher nach hause gehen. Es wäre gut, wenn Sie das Zimmer jetzt schon räumen...", egal - ich wollte mich nicht aufregen)

response: Hallo Maria,
es tut uns sehr leid, dass Ihr Aufenthalt jetzt einen negativen Beigeschmack bekommen hat. Ich hoffe es war nur ein Missverständnis und Sie kommen trotzdem wieder zu uns.
Viele Grüße aus dem Mondpalast.

Neuen Gästebuch-Eintrag schreiben